• Header Publikationen

Leitfäden und Broschüren

Spurenstoffe im Abwasser – Eine Handlungsempfehlung für Kommunen

Wirkstoffe in Medikamenten, Pflanzenschutzmitteln, Kosmetika, Reinigungsmitteln, Industriechemikalien und anderen Produkten: eine Vielzahl von Substanzen im Abwasser gelangt trotz flächendeckend gut ausgebauter Kläranlagen in die Gewässer, wo sie schädliche Wirkungen auf das Ökosystem entfalten können. Mit einer sogenannten 4. Reinigungsstufe können diese Spurenstoffe in der Kläranlage jedoch weitgehend beseitigt werden. So lassen sich zu einem überschaubaren Preis die Gewässer erheblich besser schützen als mit der bisherigen Technik, die bei den Spurenstoffen an ihre Grenzen kommt.

Die vorliegende Broschüre soll dazu beitragen, informierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Entscheidungsträgern in Baden-Württemberg die positiven Aspekte der Spurenstoffelimination auf Kläranlagen aufzuzeigen und bei gegebenem Anlass die Zustimmung für den Bau einer solchen Anlage zu erleichtern.
Das Kompetenzzentrum Spurenstoffe Baden-Württemberg KomS steht mit seinen Kompetenzen und Leistungen Planern und Betreibern bei der Erweiterung von Kläranlagen um eine Spurenstoffeliminationsstufe und beim Einfahren bis zum zuverlässigen Betrieb als verlässlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Einen Überblick über das Vorgehen sowie über weiterführende Dokumente und Fördermöglichkeiten gibt zudem der in der Broschüre enthaltene „Wegweiser zur Kläranlagenerweiterung“.

1. Aufl., Oktober 2020
25 Seiten, DIN A4

Zur Broschüre (PDF)

Bestellbar als gedruckte Version für 7,50 Euro Schutzgebühr bzw. 5,00 Euro für Kommunen, zggl. Versandkosten über das Bestellformular am Ende dieser Seite.


Leitfaden Machbarkeitsstudien zur Spurenstoffelimination auf kommunalen Kläranlagen
Aus Vorsorgegründen werden in Baden-Württemberg schon seit einigen Jahren Anlagen zur Spurenstoffelimination an kommunalen Kläranlagen gefördert.
Eine Machbarkeitsstudie ist ein erster Schritt bei der Planung einer solchen Anlage. Zur Unterstützung der Beteiligten in diesem Prozess hat das KomS BW daher in Abstimmung mit dem Umweltministerium Baden-Württemberg sowie mit den Regierungspräsidien Anforderungen an die inhaltliche Ausarbeitung zukünftiger Machbarkeitsstudien erarbeitet. Mit diesem Leitfaden wird auch eine bessere Vergleichbarkeit der Machbarkeitsstudien untereinander gewährleistet sowie ein Mindeststandard für deren Erarbeitung garantiert.


September 2020
12 Seiten, DIN A4

Zur Broschüre (PDF)


Broschüre zu den Ergebnissen der Langzeitkostenbetrachtung zur Pulveraktivkohlebehandlung

In der Abwasserbeseitigung in Baden-Württemberg liegen profunde mehrjährige betriebliche Erfahrungen mit der Anwendung von Pulveraktivkohle (PAK) zur Spurenstoffelimination vor. Mit einer Erfassung der dabei entstandenen IST-Kosten von Anlagen mit einer PAK-Stufe ist im Sommer 2019 eine umfassende, aussagekräftige Basis für die weitere betriebswirtschaftliche Bewertung geschaffen worden. Hierfür haben sechs ausgewählte Anlagen, unterstützt durch die aquabench GmbH und das Kompetenzzentrum Spurenstoffe (KomS) Baden-Württemberg, ihre Betriebserfahrungen der letzten Jahre dokumentiert. Ende Februar erscheint die Broschüre mit den Ergebnissen zur Langzeitkostenbetrachtung der Pulveraktivkohlebehandlung.

Zur Broschüre (PDF)

Bestellbar als gedruckte Version (kostenlos) über das Bestellformular am Ende dieser Seite.

Broschüre bestellen

Sie haben die Möglichkeit über folgendes Formular die Broschüren in gedruckter Version zu bestellen.
Füllen Sie dazu einfach das nachfolgende Bestellformular aus:

Welche Broschüre möchten Sie bestellen?

WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BESTELLUNG
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DWA. Ihre persönlichen Daten werden zum internen Gebrauch gespeichert.

DWA Landesverband Baden-Württemberg
Rennstraße 8 | 70499 Stuttgart | Telefon: 0711 89 66 31-0 | E-Mail:
info(at)dwa-bw.de


© Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. // (DWA)

DWA Landesverband
Baden-Württemberg

Rennstraße 8 | 70499 Stuttgart
Telefon: 0711 89 66 31-0
E-Mail:
info(at)dwa-bw.de



© Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. // (DWA)